Sie sind hier:

+++ AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL +++

Eröffnung der Schlossgartensaison auf dem Ostersein

Über ein mit "Abstand" gelungenes Konzert konnte sich der Buga-Förderverein am Samstag im Schlossgarten freuen. Trotz einiger Regentropfen lauschten 100 "kulturhungrige" Besucher der Musik des Geraer Künstlers CAT Henschelmann im grünen und blühenden Ambiente auf dem Osterstein. Bei aller Fröhlichkeit und Freude an diesem Irischen Nachmittag mahnte Henschelmann die schwierige Situation der Künstler in der aktuellen Krise an. Er lobte den Mut des Vereins für die Veranstaltung und hofft auf eine baldige Rückkehr der Kultur in unser Leben. (Fotos: Wolfgang Hesse)

Nächster Termin:
22. August 2020 - Dixi Mix Altstars 15 Uhr

CAT Henschelmann und Trio Pia Kneisel im Schlossgarten 2020

Balkon-, Fassaden- und Vorgärten Wettbewerb von Juni bis August 2020

Viele Hausbesitzer, Firmen und Bewohner freuen sich schon auf die Balkon und Vorgärten Saison. Bei der Gestaltung fließen jedes Jahr viele Ideen und Liebe in die Gestaltung der kleinen grünen Oasen vor oder hinter dem Haus sowie in Wohnung und Balkon. Diesem möchten wir wieder mit Auszeichnungen der schönsten Kleinode in der Stadt Rechnung tragen. Im Mai werden wir aufrufen, sich zu bewerben. Wir werden die schönsten Balkone, Fassadengestaltungen und Vorgärten in den Monaten Juni, Juli und August prämieren und freuen uns auf rege Teilnahme.
"Haben Sie Mut, ihren Balkon, Vorgarten oder ihre schöne Fassade zum Wettbewerb vorzuschlagen. Zeigen Sie, wie Sie oder Ihre Nachbarn zur Stadtverschönerung von Gera beitragen", ruft Klaus Schwabe die alle Bewohner unserer schönen Stadt auf. Er hofft, dass im Monat August mehr fantastische Kleinode vor der Haustür dem Buga-Förderverein vorgeschlagen werden.
Ein Rückblick auf die vergangenen Monate gibt es hier

Kontakt für Vorschläge: info[at]buga2007.de, Telefon: 0365-8304010, oder an die Geschäftsstelle, Kornmarkt 7.

 

Werde Mitglied

Der Färberbrunnen sprudelt wieder!

Im Rahmen des Projektes "Platz machen" hat der Buga-Förderverein in diesem Jahr dem Kornmarkt in den Fokus geholt. Eines der ersten Aktionen war die Reparatur und Wiederinbetriebnahme des Färberbrunnens. (Foto: Wolfgang Hesse)

Trotz Ausfall des "Tag der Offenen Gärten" gab es florale Anziehungspunkte in der Region zu erleben. Am 6. Juni 2020 öffneten Gartenbesitzer ihre grünen Oasen für Besucher.

Ein kleiner fotografischer Rückblick auf den Adventsmarkt 2019 im Hofgut

Baumerkundungen in Ronneburgs Neuer Landschaft

Über 400 Bäume bestehend aus 100 Sorten und Arten bilden das Arboretum in der Neuen Landschaft in Ronneburg und erinnern an die BUGA 2007. Der BUGA-Förderverein Gera hat sich zur Aufgabe gestellt, alles zu tun, damit die Anlagen aus der BUGA-Zeit in Erinnerung bleiben. Nach dem Rückbau der mittelalterlichen Bauten ist das Areal oberhalb der Drachenschwanzbrücke jetzt wieder vollständig zugänglich. Klaus Schultheiß, Leiter der Sektion Gehölzkunde bei der Geraer Freunden der Naturwissenschaften, und Manfred Schneider berichteten von der derzeitigen Erhaltung der Bäume im Ronneburger Arboretum. Der BUGA-Förderverein beteiligt sich an der Beschriftung der Bäume und hilft bei der Erstellung von Übersichtstafeln. Die Gehölze im Arboretum werden mit QR-Codes beschriftet. Die Kosten dazu hat der Verein übernommen. Die Besucher erwartet im Laufe des Jahres eine interessante Beschilderung des Arboretums in der Neuen Landschaft Ronneburg. (Fotos: Wolfgang Hesse)