Sie sind hier:

Auch dieses Jahr öffnen mehr als 20 Gärten der Region ihre Pforten. Wo liegt das Geheimnis des Erfolgs? Ist es die Sehnsucht nach der Natur, wenn auch geformter Natur und ihrer Ästhetik?Einen Blick in anderer Leute Gärten werfen ist allemal vergnüglich. Doch nicht nur das. Geteilte Freude ist doppelte Freude, sagt der Volksmund. Wer die Freude am Pflanzen, Wachsen und Gedeihen teilt, geht umso frischer an die weitere Gartenarbeit. Oasen der Ruhe, kreative Rückzugsorte, öffnen sich temporär und beleben die Sinne. Vielen mangelt es daran. Umso glücklicher scheinen sie zu sein, wenn in einer Form Einblick genommen werden kann, wie es in öffentlichen Parks nur unzureichend möglich ist.

Ein kleiner Eindruck vom Tag der offenen Gärten mit dem Buga-Förderverein.

Eingangsgärten 2018

Tickets für 3 EUR in folgenden Eintrittsgärten: ????????????????

Haus Schulenburg 
Dr. Kielstein 
Str. d. Friedens 120, Gera

Botanischer Garten Nicolai-Schillerstr. 07545 Gera 
Familie Kutschbach Collis 2 
07554 Gera

Kunst- & Kräuterhof Dorfstr. 9 
04626 Posterstein

Ingo Tröger 
Pölziger Str.78 
06712 Heuckewalde

Rohna 
Familie Schmidt

Eine kleine Bildergalerie vom entspannten Erfahrungsaustausch