Sie sind hier:

Wir trauern um unser langjähriges Vereinsmitglied Wolfgang "Bill" Hadlich

Plötzlich und unerwartet nehmen wir als Verein Abschied von unserem langjährigen Vereinsmitglied Wolfgang Hadlich. Er verstarb am 15. April im Alter von 82 Jahren. Seine letzten Stunden erlebte er in seinem Garten, den er über alles liebte und seine ganze Freude und Kraft hier investierte. Schon Jahre vor der Bundesgartenschau 2007 organisierte er gemeinsam mit seiner Partnrin Heidi Schumann den „Tag der Offenen Gärten“, eine Veranstaltung, die inzwischen thüringenweit durchgeführt und der Bill Hadlich, wie er von Freunden und Bekannten liebevoll genannt wurde, ein Gesicht verlieh. Wir kannten ihn immer gut gelaunt, mobil und fit für sein Alter. Unermüdlich besuchte der passionierte Hobbygärtner die einzelnen Teilnehmer in der Region, bestaunte manchen Garten und war ein beliebter und anerkannter Fachmann. Auch in diesem Jahr hatte er mit viel Engagement und mit bewährter Gründlichkeit den Tag der Offenen Gärten 2021 vorbereitet. In seiner letzten Mail schrieb er an unseren Vorstand: „Nach gründlicher Überlegung mit dem Großteil unserer Gartenfreunde behalten wir den geplanten Termin 06.06.2021 im Auge. Freundliche Grüße von Bill Hadlich“.
Wir danken dir, Bill, für deine unermüdliche und fruchtbringende Mitarbeit im Verein. Du, als aktiver Freizeitsportler warst uns ein Vorbild in deiner Lebensfreude.  Du wirst uns fehlen!
Den „Tag der offenen Gärten“ werden wir weiterführen, auch im Gedenken an dich, lieber Bill Hadlich.

Tobias Friedrich (1. Vorsitzender des Buga-Fördervereins Gera)

Eine kleine Bildergalerie vom Tag der offenen Gärten 2019 (Fotos: Wolfgang Hesse)

Eine kleine Bildergalerie von der Dankeschönveranstaltung 2019 (Fotos: Wolfgang Hesse)

Ein Klick auf ein Foto, vergrößert die Darstellung.