Sie sind hier:

Belebung des Zschochernplatzes

Vertreter des BUGA-Fördervereins trafen sich erstmalig mit den Anliegern am 13.5.2013, um deren Ideen zur Verschönerung und besseren Nutzung durch Bürger der Stadt zu beraten.   

In der Zwischenzeit wurde auch die 8. Grünwerkstatt einberufen, um diese Ideen hinsichtlich ihrer Machbarkeit zu prüfen und die nächsten Schritte zu beraten. 

In gemeinsamer Arbeit haben die vier Partner mit den Anwohnern und Gewerbetreibenden Folgendes bereits getan:

  • Die schiefe Laterne wurde entfernt
  • Das Geländer wurde gestrichen
  • Zwei Bänke wurden repariert, eine neue aufgestellt
  • Die Außengastronomiefläche von Dietel`s  Speisenbar wurde optimiert
  • Die Fallschutzmatten des Spielplatzes und deren Umrandung wurden instandgesetzt
  • Unkraut wurde entfernt 

Noch zu Erledigendes:

  • Die Sanierung des Brunnens
  • Die Beleuchtung des Brunnens
  • Die Kreative Gestaltung der „Raumkapsel“
  • Die Anpassung des Verkehrs an den Bedarf (Anlieferung von Waren)
  • Das Schaffen von Kurzparkplätzen 

Was passiert als Nächstes?
In der Woche vom 21. bis 25. Oktober wird der Brunnen saniert. Hierbei finden wir große Unterstützung von Herrn Jürgen Grießer, der das Dach des Brunnen in den 1980er errichtet hat, und Herrn Böttcher (Schlosser). Beide sponsern die Sanierung des Daches und des Schutzgitters. Mitglieder des BUGA-Fördervereins werden die Stahlkonstruktion des Brunnens farblich gestalten.

Die Gestaltung der "Raumkapsel" werden Schüler des 1. Lehrjahres des Faches Grafik der TÜV-Akademie Gera übernehmen. Hier liegen schon sehr interessante Gestaltungsmotive vor, von denen die beste in einer öffentlichen Abstimmung ausgewählt wird.

Frühjahrsputz im Platz der Demokratie